Produkt News

The next big think: wir hören auf der drupa genau hin, was die Branche bewegt.

Seit Dienstag, 31.05. ist sie eröffnet: die drupa, Weltleitmesse für die Print- und Media-Industrie. Am Stand E11 in Halle 07A des Messezentrums Düsseldorf präsentieren wir nicht nur unser Web-to-Brand Portal Brand Base, sondern fühlen den Besuchern auch auf den Zahn, welche Probleme sie mit Blick auf die Zukunft am dringlichsten lösen müssen.

drupa Branche Messe
01. Juni 2016

geschrieben von:

Die drupa 2016 steht unter dem Motto „touch the future“. Im Fokus der Messe stehen diesmal also vor allem die Zukunftstechnologien der Print- und Crossmedia-Branche, die Digitalisierung von Prozessen sowie die Vernetzung von Maschinen und Systemen. Der perfekte Ort, die Möglichkeiten unseres Web-to-Brand Portals Brand Base einem breiten, internationalen Publikum vorzustellen. 

Warum Web-to-Brand? 

Ganz einfach: Das System digitalisiert die Prozesse der integrierten Markenkommunikation und funktioniert dabei ähnlich wie ein klassisches Web-to-Print Portal – nur kann es eben deutlich mehr. Im Grunde genommen lässt sich das gesamte Marketing dezentral organisierter Marken über Brand Base abwickeln: Die zentrale Marketingabteilung stellt Kampagnen und Vorlagen in dem Portal bereit, die dezentralen Partner greifen darauf zu, passen Werbemittel an lokale Gegebenheiten an und buchen diese direkt über das System. Das Corporate Design der Marke bleibt dabei stets geschützt. Auf diese Weise können Vertriebspartner von der Printanzeige bis zur E-Mailing-Kampagne ihren gesamten Marketingmix mit Brand Base selbst verwalten. Wie genau das funktioniert zeigen wir allen interessierten Besuchern der drupa im Rahmen einer Live-Demo an unserem Stand.

Was bewegt die Branche?

Doch wollen wir die drupa nicht nur nutzen, um unser Produkt vorzustellen. Getreu dem Motto „touch the future“ wollen wir auch erfahren, welche Probleme die Messebesucher ganz persönlich mit Blick auf die Zukunft umtreiben. Dazu haben wir eine Ideenwand an unserem Messestand eingerichtet, an der Besucher mithilfe von Post-Its frei von der Leber weg Schlagworte, Sätze oder Fragen zu den Themenclustern „Markenführung“, „Medienwandel“, „Digitale Transformation“ sowie „Content“ anbringen können. Auch ein freies Feld für eigene Themen kann mit Impulsen bestückt werden. 

Wir sind schon jetzt neugierig, was am Ende dabei herauskommt und welche Schlüsse wir daraus ziehen können, um unser Produkt noch besser an die Bedürfnisse der Branche anzupassen.

 

01. Juni 2016

geschrieben von:

BRANDAD Systems (Redaktion)
BRANDAD Systems, Blogredaktion

Über die Autorin oder den Autor:

In der BRANDAD-Systems-Blogredaktion schreiben wir über das Unternehmen und unsere Produkte, über Digitalisierung und Marketing, über Agilität und New Work – vor allem aber über all die Kolleginnen und Kollegen, die mit Expertise und Leidenschaft an diesen Themen arbeiten!