Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

x [No form id or name provided!]

Kontaktformular

18.
September
2018

Lösung in Sicht: SEA für lokale Partner – mit Google Ads sicher nach ganz oben

Mit dem neuen SEA-Tool in Brand Base entwickeln wir eine Lösung, die Search Engine Advertising (SEA) endlich auch für lokale Partner nutzbar macht. Und zwar ganz ohne Vorkenntnisse oder externe Dienstleister, dafür mit allen Möglichkeiten, die Google zum Erreichen Ihrer Online-Ziele bietet. Maximal einfach gestaltet, mit vielen automatisierten Voreinstellungen und perfekt abgestimmt mit den zentralen SEA-Aktivitäten der Marke. Geben Sie uns Ihr Feedback, damit wir die Lösung maßgeschneidert auf Ihren Bedarf entwickeln können!

Google ist bekanntlich die mit Abstand meistgenutzte Suchmaschine in Deutschland: 93,3 % aller Suchanfragen laufen hierzulande über den kalifornischen Tech-Riesen. Kaum jemand, der auf der Suche nach Produkten und Dienstleistungen nicht als allererstes die Google-Suchleiste befragt. Und das vor allem auch im lokalen Kontext: denn 9 von 10 Kunden* suchen online auch nach entsprechenden lokalen Informationen.
(*Google-Studie "Understanding Consumer’s Local Search Behavior“, 2016)

Problem? Gelöst!            

SEA (Search Engine Advertising) – also bezahlte Anzeigen in den Suchergebnissen – ist ein guter Weg, schnell an die Spitze der Sucherergebnisse zu gelangen. Das Problem: die Erstellung und laufende manuelle Optimierung von Suchmaschinen-Anzeigen ist eine zeitintensive Aufgabe, die einiges an Fachwissen erfordert. Zeit und Know-how, das lokale Partner in der Regel nicht haben. Zudem ist eine smarte Vernetzung lokaler und zentraler SEA-Maßnahmen nicht gegeben, was im Extremfall dazu führen kann, dass Zentrale und Partner sich die Preise für bestimmte Keywords gegenseitig hochbieten.  

Aus diesen Gründen ist SEA in dezentralen Organisationen meist Sache der zentralen Fachabteilung. Dies hat jedoch zur Folge, dass SEA-Anzeigen nur sehr oberflächlich oder gar nicht auf den lokalen Standort abgestimmt sind. Und das kann extrem negative Folgen für das Nutzererlebnis haben – etwa, dass in der Suchmaschine standortbezogen Produkte oder Dienstleistungen beworben werden, die vor Ort gar nicht im Angebot sind.

Local SEA: zentral bereitgestellt – lokal angepasst – treffsicher ausgespielt

Mit dem neuen SEA-Tool in Brand Base wird SEA für lokale Partner sinnvoll nutzbar: Kampagnen werden über das Portal zentral bereitgestellt, Partner können diese ganz einfach an Ihren Standort anpassen – etwa mit standortspezifischen Angeboten oder Wordings – und bequem über das Portal buchen. Budgets verwalten, Kampagnenziele definieren, Ausspielung der Anzeigen konfigurieren und vieles mehr – all das wird mit dem SEA-Tool zum Kinderspiel. Zudem liefert das Tool sämtliche KPIs, die zur Erfolgsmessung nötig sind. Und selbstverständlich werden alle zentralen und lokalen SEA-Aktivitäten perfekt aufeinander abgestimmt.

All das – wie immer in Brand Base – intuitiv und ganz ohne Vorkenntnisse zu bedienen.

Screen1 SEA

Prototyp bereit zum Testen

Nach so einer Lösung haben Sie schon immer gesucht? Prima! Lassen Sie uns drüber sprechen, welche Anforderungen Sie an lokales SEA haben und wie wir Sie dabei unterstützen können.

Sie können es gar nicht mehr erwarten und wollen das SEA-Tool gleich nutzen? Noch besser! Melden Sie sich gleich als Test-User an und helfen Sie uns dabei, unseren Prototypen zu optimieren.

Tags: Brand Base

BRANDAD Systems AG
Gebhardtstraße 5
90762 Fürth

Telefon: +49 911 756658-0
Telefax: +49 911 756658-88
E-Mail: