x

Brand Base jetzt 30 Tage kostenlos testen

*Pflichtangaben

Kontaktformular

12.
Juli
2017

Experiment geglückt: die Chemie beim Mind Lab 2017 hat gestimmt

Impulse, Workshops, Austausch – und sogar eine waschechte Kinopremiere: unser allererstes Mind Lab im Kundenkreis hatte es in sich. Gemeinsam mit unseren Gästen haben wir fernab des Arbeitsalltags einen sehr inspirierenden Tag erlebt. Ergebnis: Wiederholungsgefahr!

 

 

„Man nehme Kunden aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen, stecke sie in einen Raum, werfe Ihnen ein paar spannende Themen zu und schaue, was passiert“. So in etwa lautete der Versuchsaufbau für unser Mind Lab 2017. Unter dem Motto „Ein guter Tag für Morgen“ luden wir zu uns nach Fürth ein, um uns gemeinsam mit unseren Kunden den großen Themen von morgen zu widmen.

Mit einer bunten Mischung aus Vorträgen und Workshops, aus Networking und Party haben wir dafür den passenden Rahmen gesetzt: Inspirierende Speaker wie Buchautorin und Coach Alexandra Götze, Tobias Kremkau vom Institut für Neue Arbeit, Tobias Burkhardt von der Shiftschool für digitale Transformation und Markus von der Lühe, dem Gründer des Digitalfestivals „Year of the x“, setzten frische Impulse und eröffneten neue Blickwinkel auf Themen, die momentan gefühlt jeden beschäftigen: Agilität, Digitaler Wandel, New Work und die Zukunft des Marketings.

In den beiden Workshops „Wünsch Dir was – das Marketing der Zukunft“ und „Hands on Office Design“ galt es dann, selbst Hand anzulegen: In Kleingruppen wurden Lösungen diskutiert, skizziert und mitunter auch fantasiert. Und das war auch gut so, denn Querdenken war ausdrücklich erwünscht. Letztlich standen dabei nicht unbedingt die Ergebnisse als solche im Vordergrund, sondern vor allem der unternehmens- und branchenübergreifende Austausch. Prädikat: besonders wertvoll.

Individualisierbare Videos: Premiere im Fürther Kino

Eines der Highlights des Tages war der gemeinsame Ausflug ins benachbarte Metroplex-Kino. Unter dem Motto „Bewegtbild bewegt“ demonstrierte Jan-Till Manzius von Wonderland Movies aus Berlin die Potenziale individualisierbarer Videos. Anhand zahlreicher Best-Cases machte er den Besuchern Bewegtbild im lokalen Kontext schmackhaft.

Anschließend folgte eine echte Weltpremiere: gemeinsam mit dem Publikum individualisierte unsere Produktmanagerin Susann Schäfer den neuen Spot für unsere Demo-Umgebung „The Adventure Guys“ live auf der Leinwand über das neue Video-Tool in Brand Base. Ob 2D- oder 3D- Renderings, Schriften, Bilder, ganze Szenen oder Google-Earth-Flüge auf jede beliebige Adresse – die vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten, die Brand Base im Videobereich bietet – übrigens in allen Formaten für alle gängigen Endgeräte – wurden in der Kinokulisse eindrucksvoll aufgezeigt. Und auch die beeindruckenden Renderzeiten von Brand Base wurden live erlebbar: quasi in Echtzeit war der vom Publikum individualisierte Film bereit zur Uraufführung.

Wein oder Bier, was mundet Dir?

Nach diesem digitalem Feuerwerk standen natürlich auch noch die analogen Genüsse auf der Agenda. Unsere Gäste hatten die Qual der Wahl: Wein oder Bier? Weinexperte Jeffrey Wolf entführte die Teilnehmer seines Weinseminars in die Welt des Frankenweins. Der Rest der Gäste ließ sich von Biersommelier Steffen Rohnalter im Rahmen eines Bierseminars überraschen, wie vielfältig Hopfen und Malz schmecken können. Ein feuchtfröhlicher Abschluss, bevor der Tag in lockerer Party-Atmosphäre ausgeklungen ist.

Fazit: Das Mind Lab 2017 war in der Tat „ein guter Tag für morgen“. Unsere Gäste haben sich sichtlich wohl gefühlt und den branchenübergreifenden, zwanglosen Austausch als absolute Bereicherung empfunden. Und auch wir haben viel wertvollen Input mitgenommen, der uns bei der Entwicklung neuer, passgenauer Lösungen für unsere Kunden weiterbringt. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

BRANDAD Systems AG
Gebhardtstraße 5
90762 Fürth

Telefon: +49 911 756658-0
Telefax: +49 911 756658-88
E-Mail: