Events

Das war das Nürnberg Digital Festival 2022!

Es ist geschafft: Das Nürnberg Digital Festival 2022 ist zu Ende. Hinter uns liegen zwei vollgepackte Wochen mit ganz viel Inspiration, Vernetzung und Austausch – aber auch zehn ausgerichtete Veranstaltungen. Zehn! Zehnmal Wissenstransfer. Zehnmal Gastgeben und Gasgeben. Zehnmal mit euch Netzwerken und unsere sozialen Akkus nach zweieinhalb Jahren Pandemie zumindest ein Stück weit wiederaufladen. Eine erste Zusammenfassung.

21. Juli 2022

geschrieben von:

Meine Kollegin Natalia Streck hat hier bei BRANDAD die Organisation unserer #nuedigital-Veranstaltungen maßgeblich verantwortet. Die People-Enthusiastin ist mit dem Ergebnis zufrieden: „Was für intensive 10 Tage! Ich bin immer noch total beflügelt von den vielen Begegnungen und Gesprächen mit Menschen, die an unseren Sessions teilgenommen und mitgewirkt haben. Wir konnten unser Wissen an die Community weitergeben, selbst neue Impulse aufnehmen und Verbindungen zu den TeilnehmerInnen aufbauen, die sicher über neudigital-Sessions hinaus weitergehen.“ Auch Julius Nestle ist nach zwei Wochen Festival zwar geschafft, aber happy: „Ich habe verdammt viel gelernt.“ Als angehender Kaufmann für Marketingkommunikation im dritten Lehrjahr hat er bei der Organisation kräftig mit angepackt, viele Veranstaltungen mit der Kamera begleitet und fleißig unsere Social-Media-Kanäle gefüttert. Auch mit im Orga-Team: Grafikerin Nici, die unter anderem die schicken T-Shirts gestaltet hat. Außerdem unser Techniker Alex, der dafür verantwortlich war, einen Haufen Livestreams und Hybrid-Veranstaltungen ins Netz zu beamen. Jayme, BRANDAD-Auszubildende im ersten Lehrjahr, die fast im Alleingang den Instagram-Takeover des offiziellen Nürnberg-Digital-Festival-Kanals gerockt hat. Sowie Video-Producerin Johanna, die das Kamera-Set-up und den Studio-Aufbau verantwortet hat. Ohne die vielen helfenden Hände etwa aus unserer Verwaltung wären sicherlich nicht alle Veranstaltungen so glatt gelaufen. Und zu guter Letzt, natürlich nicht zu vergessen, die Session-Geberinnen und -Geber, die der willige Festival-Community mit großem Aufwand zehn spannende Wissens- und Austauschangebote gemacht haben. Hut ab, meine lieben Kolleginnen und Kollegen, eine reife Teamleistung von allen!

Positiver Anklang

Das Feedback, das aus den Kreisen der insgesamt 450(!) Besucherinnen und Besucher bei uns vor Ort im BRANDAD-Office ereilt hat, war ebenfalls durch die Bank positiv. „Ich habe letztes Jahr erstmals im Rahmen des NUE Digital Festivals an einer Veranstaltung bei euch teilgenommen und dieses Jahr an zwei“, sagt eine Teilnehmerin nach dem Agile-UX-Workshop. „Tolle Einblicke aus dem echten Alltag und sehr sympathische Truppe! Vielen Dank an euch!“ Ich bin sicher: Manch eine und einer werden in Zukunft bestimmt wieder mal bei uns vorbeischauen. Sei es im Co-Working, sei es für gemeinsame Projekte und Workshops, sei es als neue Kollegin oder Kollege.

Für den Moment belassen wir es bei einer Bildergalerie mit Festivalimpressionen; in den kommenden Wochen werden wir hier im Blog zu den einzelnen Sessions außerdem Zusammenfassungen, Videomitschnitte und weitere Fotos veröffentlichen. Es wird hier also noch einmal um Feedback gehen, um agile Entscheidungen, agile Spiele, Lernen, Corporate Podcasts, IT-Fails und noch einiges mehr.

Wir schnaufen jetzt alle einmal kräftig durch – und dann planen wir, wie wir für das #nuedigital 2023 noch eine Schippe drauflegen können. Bis dahin!
21. Juli 2022

geschrieben von:

Jürgen Krauß
Jürgen Kauß

Über die Autorin oder den Autor:

Als Texter, Podcaster und Online-Marketer findet man Jürgen sowohl vor als auch hinter den Kulissen, wenn es um unsere Außenkommunikation geht. Der Beinahe-Digital-Native treibt außerdem die Themen Personal Branding und Corporate Influencing voran. Mehr über Jürgen.