Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

x

Brand Base jetzt testen

*obligatorisch
30.
November
2018

Ist das noch Ausbildung oder das großartigste Inhouse-Startup der Welt?

Seit gut einem Jahr geht BRANDAD Systems in Sachen Ausbildung Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung neue Wege. Nicht nur, dass wir ein reines Azubi-Team gegründet haben – nein, dieses Team entwickelt und betreut auch völlig autonom eine eigene Produktidee!

Erinnert ihr Euch noch an unser Team Javatar? Seit der Gründung des Teams im Sommer 2017 hat sich Einiges getan. Denn von Anfang an wurden die Ärmel hochgekrempelt und keine Mühen gescheut. So haben sich unsere Azubis mit Feuereifer in das neu gegründete Team gestürzt, agile Methoden wie Scrum erlernt und mittels Learning-by-Doing ihre Programmier-Skills erweitert. Nach einem kurzen Warm-up-Projekt sollte es dann auch endlich ans Eingemachte gehen: ein eigenes Produkt! Gratis oben drauf gab es dazu passend auch gleich einen neuen Team-Namen: SocialDear!

So heißt nämlich auch das Produkt, welches unsere Fachinformatiker komplett in Eigenregie entwickeln. Wir haben mit SocialDear Alex  gesprochen, um mehr zu erfahren.

// Hi Alex, wie kam es zu "SocialDear" und was hat es damit auf sichß

„Angefangen hat alles natürlich mit der Produktidee und dem fünftägigen Designsprint. Und danach ging es erst so richtig los. Schließlich gibt es da draußen Ideen wie Sand am Meer. Das Wichtige ist, diese auch umzusetzen. Und hier kam unser CEO Joachim ins Spiel: Er gab uns nicht nur einen Product Owner, einen Scrum Master und eine Marketing-Powerfrau zur Seite, sondern auch Investitionskapital, um unser Produkt in die Realität umzusetzen. Seit Februar arbeiten wir nun in einem 11-Mann-Team autonom an unserer Produktidee und erzielen mit jedem zweiwöchigen Sprint neue Etappenziele.“

// Was bedeutet es für euch, ein autonomes Team innerhalb von BRANDAD Systems zu sein?

„Man könnte sagen, wir sind ein Unternehmen im Unternehmen. Immerhin arbeiten wir vom eigentlichen Kerngeschäft unabhängig an einem eigenen Produkt. Und diese Eigenständigkeit hat es in sich: Denn wir entscheiden komplett eigenverantwortlich in welche Richtung wir unser Produkt entwickeln, wie wir unsere Zielgruppe ansprechen oder wo wir unser Produkt bewerben. Durch diese Aufgabenvielfalt lernen wir nicht nur programmieren, sondern auch sämtliche Rahmenbedingungen eines Start-Ups kennen. Unser Ziel ist ein marktfähiges Produkt. Das bedeutet, wir entwickeln nicht sofort das gesamte Produkt, sondern eine Basis-Version mit den nötigsten Funktionen, um das Risiko gering zu halten und gleichzeitig schnell zu evaluieren, ob das Produkt am Markt eine Chance hat. Mittlerweile ist SocialDear live und wir befinden uns in der beta-Phase!“

// Hut ab! Ein eigenes Produkt unabhängig vom eigentlichen Kerngeschäft ist eine außergewöhnliche Sache! Seht ihr euch trotzdem als Teil von BRANDAD Systems?

„Klar, auf jeden Fall! Immerhin wäre das alles ohne BRANDAD Systems nicht möglich! Neben der Infrastruktur wie Räumlichkeiten, Rechner, Ausbilder, Kaffeebar und Kantine ist die Unterstützung in Sachen Know-how Gold wert. Die Kollegen im Haus sind jederzeit ansprechbar und bringen Input aus verschiedenen Fachrichtungen mit. So hilft es, zum einen Ratschläge in Sachen Programmierung und Datenbanken und zum anderen Feedback und Impulse in puncto Grafik, Nutzungsgewohnheiten  oder Social Media Trends zu erhalten. Trotz eigenem Produkt sind wir definitiv Teil des Ganzen.“

// Zu guter Letzt wollen wir jetzt natürlich noch wissen: Was ist euer Produkt SocialDear?

„Kurz gesagt handelt es sich um eine Social-Media-Management Lösung. Genaueres könnt ihr aber unter www.socialdear.de erfahren. Und wenn ihr auf dem aktuellen Stand bleiben wollt, folgt uns auch gerne auf facebook, Instagram und Co.!“

// Vielen Dank, Alex!

BRANDAD Systems AG
Gebhardtstraße 5
90762 Fürth

Telefon: +49 911 756658-0
Telefax: +49 911 756658-88
E-Mail: