x

Brand Base jetzt testen

*obligatorisch

Kontaktformular

15.
März
2017

Einsatz an vorderster Front: unser Frontend-Team PhöniX

Eine Software kann noch so nützlich sein – lässt sie sich schlecht bedienen, wird niemand sie gerne nutzen. Genau deshalb setzt unser Team PhöniX alles daran, unseren Anwendern eine perfekte User Experience (UX) zu bieten. Denn als Frontend-Spezialisten sind unsere PhöniXe für die gesamte Bedienoberfläche unserer Software verantwortlich. Doch was genau treiben unsere Leute da eigentlich an der Front?

Unsere Marketing-Portale sind höchst komplexe Softwarelösungen. Denn für jede Aktion, die im Portal durchgeführt wird, finden unzählige Prozesse im System statt. Keine Sorge, unsere Anwender brauchen sich darum keinen Kopf machen, denn die gesamte Datenverarbeitung findet unsichtbar im Hintergrund statt – im sogenannten Backend.

Das, was unsere Anwender zu Gesicht bekommen und womit sie arbeiten, ist das Frontend – die Bedienoberfläche. Sie entscheidet maßgeblich darüber, ob die User Experience (UX), also das Nutzungserlebnis, positiv oder negativ wahrgenommen wird. Und je angenehmer die UX, desto lieber arbeiten Menschen mit unseren Portalen.  

Wie hätten Sie’s denn gerne? Einfach, schön, intuitiv!

Der Auftrag von Team PhöniX ist also schnell erklärt: „Macht unsere Software so einfach wie möglich, sorgt dafür, dass Jedermann sie intuitiv bedienen kann – und dann macht noch ein Schleifchen drum, damit sie auch schön aussieht.“

Eigentlich ganz einfach, oder? Naja, nicht ganz. Denn um eine durchgehend positive User Experience zu erzeugen, muss an einigen Schrauben gedreht werden, die weit über die visuelle Gestaltung hinausgehen – vom grundsätzlichen Bedienkonzept über die Navigation bis hin zu Aspekten wie Fehlerprävention oder Prozesseffizienz. Da wird es dann auch schon mal richtig „tricky“, zum Beispiel wenn es darum geht, Workflows so zu optimieren, dass wirklich kein Prozessschritt mehr überflüssig ist und alle Funktionen mit so wenig Klicks wie möglich ausgeführt werden können. Oder um Fehler nicht nur mit einer charmanten Fehlermeldung aus der Welt zu schaffen, sondern sie gar nicht erst entstehen zu lassen – durch eine erwartungskonforme, konsistente Gestaltung der Anwendung, eine klare Strukturierung oder intelligent platzierte Hinweise.

Schon diese zwei kleinen Teilbereiche zeigen, dass es gar nicht so einfach ist, alles unter einen Hut namens Frontend zu bringen. Aber zum Glück gibt es jemanden, der die Musterlösung kennt: „der Anwender“.

Wer ist hier der Boss?

Deshalb arbeitet Team Phönix konsequent nutzerzentriert, das heißt nicht das Produkt steht im Fokus, sondern die Nutzer und ihre Wünsche und Bedürfnisse. Mit anderen Worten: der Anwender ist der Boss.

Der Haken: es gibt nicht nur einen Anwender, sondern zehntausende. Und jeder von ihnen hat andere Ansprüche und Erwartungen an eine Software. Um es trotzdem allen recht machen zu können, arbeitet Team PhöniX nach dem sogenannten Persona-Konzept. Personas sind fiktive Personen, die stellvertretend für unterschiedliche Nutzertypen unserer Marketing-Portale stehen. Sie helfen unseren PhöniXen dabei, die verschiedenen Nutzerwünsche bereits in der Konzeptionsphase berücksichtigen zu können.

Spätestens jedoch wenn ein Prototyp vorliegt hilft nur noch eins: testen, testen, testen. Und dann kann es schon mal passieren, dass ein unbeteiligter Kollege spontan für ein sogenanntes „Hallway Testing“ eingespannt wird. Oder, dass die Kollegin aus dem Nachbarbüro ein paar Designs beurteilen soll. Am liebsten testen unsere UX-Fetischisten aber mit realen Anwendern – im Rahmen eines Anwendertests in unserem hauseigenen UX-Labor.

Bei so vielen Aufgaben hilft nur ein crossfunktionales Team

Die Aufgaben am Frontend sind also extrem vielfältig und erfordern unterschiedlichste Kompetenzen. Deshalb sind alle Disziplinen, die hierfür nötig sind, direkt im Team PhöniX verankert: Softwareentwicklung, UX-Design, Qualitätssicherung und Produktmanagement geben sich die Klinke in die Hand, um feinste Benutzeroberflächen zu zaubern. Und vielleicht ist es gerade diese wilde Mischung, die unser Team PhöniX so verdammt cool macht.

In diesem Sinne: ein Hoch auf unsere Leute an der Front!

TeamPhoniX

BRANDAD Systems AG
Gebhardtstraße 5
90762 Fürth

Telefon: +49 911 756658-0
Telefax: +49 911 756658-88
E-Mail: