Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

x

Brand Base jetzt testen

*obligatorisch

Kontaktformular

28.
November
2016

Unser Team Research: den Markt kennen, den Markt verstehen

Marktforschung ist essenziell, um Produkte und Services erfolgsorientiert konzipieren zu können. Weil dies auch für BRANDAD Systems eine zentrale Rolle spielt, haben wir Anfang 2016 unsere eigene Marktforschung gegründet: das Team Research. Wir haben mit Oli gesprochen, um etwas mehr über das Team zu erfahren.

// Hallo Oli. Wie genau kam es dazu, dass BRANDAD Systems eine eigene Marktforschung ins Leben gerufen hat? //

Im Prinzip war es erstmal reines Eigeninteresse: denn wie jedes Unternehmen möchten wir unsere Produkte und Services optimal an den Bedürfnissen des Marktes ausrichten. Doch wer ist überhaupt dieser Markt und was will er? Was treibt Anwender unserer Marketingportale um? Und was brauchen sie, um besser arbeiten zu können? Derlei Fragen lassen sich nur fundiert beantworten, wenn man mit den Betroffenen spricht, qualitative und quantitative Erhebungen durchführt, Daten analysiert, interpretiert, Trends und Tendenzen erkennt und entsprechende Maßnahmen daraus ableitet. Und genau das tun wir mit Team Research. Dass wir diesen Service auch unseren Kunden anbieten und damit auch für sie einen echten Mehrwert schaffen, war zunächst ein angenehmer Nebeneffekt, war aber nicht der Hauptgrund für die Gründung des Teams.

// Wie ist das Team Research aufgestellt? //

Bei der Zusammenstellung des Teams war es uns wichtig, dass alle Teammitglieder Lust und echtes Interesse daran haben, wissenschaftlich zu arbeiten und unterschiedlichsten Fragestellungen auf den Grund zu gehen. Außerdem sollten viele verschiedene Kompetenzen im Team gebündelt werden. Letztendlich hat sich ein richtig starker Kreis gefunden: So haben wir nicht nur Experten für User Experience, Marketing, Produktmanagement, Design, Markenstrategie und Kundenmanagement, sondern auch eine Soziologin und eine Rhetorikerin mit an Board. Kein Background ist zweimal vertreten, sodass eine multiperspektivische Betrachtung der zugrunde liegenden Sachverhalte überhaupt erst möglich wird. Dies ist nicht nur bei der Konzeption des Untersuchungsdesigns, sondern vor allem auch bei der Datenanalyse und -interpretation ein entscheidender Mehrwert. 

// Wie läuft ein Research-Projekt typischerweise ab? //

Am Anfang steht immer ein Auftraggeber, intern oder extern, der einen bestimmten Sachverhalt verstehen möchte. Dieser tritt dann an das Team mit einer bestimmten Fragestellung heran – „warum ist etwas so, wie es ist?“. Darauf aufbauend konzipiert das Team das Untersuchungsdesign: zunächst wird eine passende Researchmethode ausgewählt. Dafür steht uns eine ganze Palette an Erhebungsmöglichkeiten zur Verfügung, wie zum Beispiel Anwendertestings, Fokusgruppen, klassische Umfragen – online bzw. per Telefon – oder Tiefeninterviews. Zudem müssen Zielgruppen, Samplegrößen, Timings etc. festgelegt werden.

Im nächsten Step erfolgt dann die eigentliche Erhebung. Diese wird in der Regel durch BRANDAD Systems selbst durchgeführt, in Einzelfällen werden aber auch externe Dienstleister hinzugezogen, etwa um sehr hohe Volumina an Befragungen stemmen zu können.

Liegen alle Daten aus der Erhebung vor, werden diese analysiert und aufbereitet. Aus dem fertigen Ergebnis lassen sich schließlich Maßnahmen ableiten, die das zugrundeliegende Problem lösen bzw. dem entgegensteuern können. Auch hier unterstützen wir gerne mit konkreten Lösungsvorschlägen bzw. allgemeiner Beratung.

// Welche Projekte habt ihr bislang schon durchgeführt? //

Zum einen hatten wir 2016 einige interne Projekte, die vornehmlich der Verbesserung unserer Produkte und Services dienten. So haben wir beispielsweise mithilfe verschiedener Methoden sogenannte „Personas“ identifiziert, um unsere recht heterogene Zielgruppe besser verstehen zu können. Bei einem anderen Projekt haben wir uns auf die Bedürfnisse spezieller Branchen konzentriert. Mit Erfolg: durch Tiefeninterviews mit relevanten Branchenvertretern konnten wir echte „Hidden-Needs“ herausarbeiten, die wir nun mit unseren Softwarelösungen bedienen können.

Aber auch für externe Auftraggeber waren wir dieses Jahr schon mehrfach aktiv: So haben wir beispielsweise für einen unserer Kunden eine groß angelegte Umfrage durchgeführt, um das Portal noch besser auf die Wünsche der lokalen Anwender zuschneiden zu können. Dabei haben wir den deutschen Markt mit Telefoninterviews befragt, im internationalen Markt kamen Online-Interviews zum Einsatz. In beiden Fällen lieferten die Ergebnisse klare Anhaltspunkte für Optimierungen. Für einen anderen Kunden wiederum haben wir im Rahmen einer Partneraktivierung auch noch eine kleine Umfrage drangehängt. Eine super Möglichkeit, um mit geringem Mehraufwand wertvolle Informationen zu gewinnen.

// Was unterscheidet Euch von Marktforschungs-Instituten? //

Zunächst einmal sicherlich unser technisches Verständnis. Wir entwickeln und betreiben seit 1999 Marketingportale und sind daher viel mehr im Thema, als etwa externe Institute. Zudem kennen wir beide Sichtweisen der Anwender sehr gut, sprich die zentrale Marketingabteilung auf der einen und die lokalen Partner auf der anderen Seite. Dadurch wissen wir ziemlich genau, an welchen Punkten wir ansetzen müssen, um Optimierungspotenziale ausfindig zu machen.

Darüber hinaus macht uns die Vielzahl an Methoden, die uns zur Datenerhebung zur Verfügung stehen, sehr flexibel. So können wir für jede Fragestellung das wirklich passende Setup wählen. Gerade Tools wie unser eigenes UX-Labor, in dem wir Anwendertestings inklusive Eyetracking und Co. durchführen können, kommen heutzutage in der Marktforschung noch viel zu selten zum Einsatz. Dabei liefert diese Methode Daten, die durch keine Umfrage erhoben werden können.

Unterm Strich würde ich sagen, dass wir durch die vielen Kompetenzen im Team, durch unser technisches Know-how und vor allem durch die Vielfalt an Research-Methoden zu wirklich aussagekräftigen Ergebnissen kommen – und das macht unser Angebot auch für externe Auftraggeber sehr attraktiv.

// Vielen Dank, Oli! //

 

Oliver Loschner

BRANDAD Systems AG
Gebhardtstraße 5
90762 Fürth

Telefon: +49 911 756658-0
Telefax: +49 911 756658-88
E-Mail: